Sicherheitsbelehrung 

Die Sicherheitsbelehrung dient einem unfallfreien Boulderspass. Die Belehrung muss beim Ersteintritt der HotzenBlock Boulderhalle gelesen und unterzeichnet werden.

 

 

  • Stets die Sturzräume der bouldernden Personen beachten und unbedingt freihalten.

  • Der Magnesiabeutel bleibt am Boden. Dabei den Beutel so platzieren, dass niemand darauf fallen kann.

  • Es dürfen keine harten Gegenstände am Körper getragen werden. Z.B. Schlüssel, Nagelfeile etc. müssen ausserhalb des Boulderbereich abgelegt werden. 

  • Gebouldert wird ohne Klettergurt.

  • Der Boulderbereich ist frei zu halten. Es dürfen keine Trinkflaschen, Rucksäcke etc. auf die Matten gelegt werden.

  • Bei benachbarten Bouldern ist der Sturzraum des Ersteinsteigers stets freizuhalten. Zweiteinsteiger müssen dies auch schon vor dem Losklettern beachten. 

  • Festgestellte Mängel, z.B. sich drehende Griffe, müssen dem Hallenpersonal gemeldet werden.

  • Der Boulderbereich wird nicht zum Spielen und Rennen genutzt.

  • Die Eltern sind dafür zuständig ihren Kindern die Sicherheitshinweise zu erklären und auf deren Einhaltung zu achten.

  • Um das Verletzungsrisiko durch Boulderbewegungen zu minimieren ist es nötig sich aufzuwärmen:

    • Arme im Kreis drehen (1 Minute nach rechts, 1 Minute nach links)

    • Hände schnell öffnen und schliessen (30 Sekunden)

    • Hände zu einer Faust formen und im Handgelenk nach oben und unten bewegen (30 Sekunden)

    • Hampelmann

    • zwei bis drei sehr leichte Routen bouldern

  • Es empfiehlt sich nicht zu bouldern wenn Überlastungsprobleme oder andere Verletzungen bestehen

© 2015 HotzenBlock GmbH.

Feldbergstrasse 9-11 - 79761 Waldshut-Tiengen

  • Facebook Clean

+49 7741 8093670